Dr. Anja Kerle

Mitglied im ITES

Anja Kerle ist Hochschullehrende in der Sozialen Arbeit an der FH Vorarlberg (AT) und lehrt u.a. Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit, Sozialarbeitswissenschaft und Klimagerechtigkeit. Weitere Informationen finden sich unter www.anjakerle.de

Arbeitsschwerpunkte

  • Armut und Klassismus im Kontext Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik
  • Klimagerechtigkeit & Soziale Arbeit
  • qualitative Sozialforschung (insb. Ethnographie)

Promotionsthema

Armutskonstruktionen in Familienzentren nach dem Early-Excellence Ansatz aus dispositivanalytischer Perspektive.
Titel der Monographie: „Armut im Blick? Eine Ethnographie zu Familiezentren nach dem Early Excellence-Ansatz“

Biographisches

Beruflicher Werdegang

Seit 09.2021
Hochschullehrerin in der Sozialen Arbeit, Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn (AT)

2020 – 31.08.2021:
Sozialarbeiterin in der Frauen*spezifische Wohnungslosenhilfe, Ambulante Hilfe e.V., Stuttgart

2017- 01.2020:
Soziale Arbeit im Grundschulbereich (Hort), Teilzeit, Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, St. Josef GmbH, Stuttgart

2016- 04.2017:
Sozialarbeiterin stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Glsb Günzburg

2007- 03.2010:
Ausbildung zur Bankkauffrau, Sparkasse Dillingen Donau

Promotion

07.2022:
Promotion Dr. phil (summa cum laude), FB Erziehungswissenschaft, Universität Hildesheim. „Armut im Blick? Eine dispositivanalytische Ethnographie zu Familienzentren nach EEC“


Studium

2015-08.2016:
Soziale Arbeit, Master of Arts, HS Esslingen

2015-10.2012:
Sozialwirtschaft, Bachelor of Arts, EvHN Nürnberg

Publikationen

 

(Mit-)Herausgeberschaften

Kerle, Anja; Knecht, Alban; Kessl, Fabian (erscheint 2024) (Hrsg.): Armutsdiskurse. Medien, Politik und Soziale Arbeit. Berlin: Transcript Verlag

Prigge, Jessica; Simon, Stephanie, Kerle, Anja (2023) (Hrsg.): Armut, Klassismus und Organisationen. Einführungen in den Schwerpunkt. In: Sozial Extra, https://doi.org/10.1007/s12054-023-00606-3

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

Kerle, Anja (erscheint 2024): Verzicht muss man sich leisten können. Ungleichheitsinformierte Perspektiven auf Armut und Klassismus im Kontext von Nachhaltigkeit. In: Rieger, Jens (u.a.): Handbuch Nachhaltigkeit und Soziale Arbeit.

Kerle, Anja (2023): In Bewegung kommen. Klimagerechtigkeit als gemeinsames Engagement Soziale Arbeit und Klimabewegungen. Soziale Arbeit 12/2023

Kerle, Anja; Hartmann, Magdalena; Cloos, Peter (2023): Reflexives Forschen in der Kindheitspädagogik. In: Burkhardt, Lars; Durand, Judith; Peters, Svenja; Schnelle, Regine, Wolstein, Katrin (Hrsg.): Forschen in der Pädagogik der frühen Kindheit. Eine kritische Reflexion methodischer Ansätze. Weinheim: Beltz Juventa.

Kerle, Anja; Schäfer, Philipp (2023): Brezel und Elektrokatze als Distinktionssymbole? Eine un_eindeutige Annäherung an Klassismus in kindheitspädagogischen Settings. In: Sozial Extra 1/23

Kerle, Anja (2022): (Kinder-)Armut und Klassismus adressieren- Überlegungen einer Sozialen Arbeit als transformative Makropraxis In: Soziale Arbeit 8+9

Simon, Stephanie; Kerle, Anja; Prigge, Jessica (2022): „In ner Kita gibt’s erstmal keinen Stempel. Sprechen über (Kinder-)Armut und strukturellen Benachteiligungen als Herausforderung im Umgang mit Heterogenität. In: Bader, Maria; Dahlheimer, Sabrina; Geiger, Steffen (Hrsg.) „Perspektiven auf Heterogenität in Bildung und Erziehung – Kindheits- und Sozialpädagogische Beiträge“. Weinheim: Beltz Juventa. 

Garbade, Svenja; Kerle, Anja (2021): Klassismusreflexivität als Forschungsperspektive. Forschungsprogramm für Kindheitspädagogik. In: Forum Wissenschaft 4/2021

Kerle, Anja; Schmidt, Josephina; Ober Nadine; Bliemetsrieder, Sandro; Weise, Marion (2019): Armut als zentrales Problem für frühpädagogischer Organisationen? Einblicke in die Praxis und Ausblicke theoretischer Reflexionen. In: Elementarpädagogische Forschungsbeiträge (ElFo), Online verfügbar unter: https://unipub.uni-graz.at/elfo/periodical/titleinfo/4590057

Monographien

Kerle, Anja (2023): Armut im Blick? Eine Ethnographie zu Familienzentren nach dem Early-Excellence Ansatz. Weinheim: Beltz Juventa

Etc.

Kerle, Anja (2023): Armut und Early Excellence. Perspektiven für die Praxis. Heinz- und Heide Dürr Stiftung (Hrsg.). Berlin: Dohrmann Verlag

Kerle, Anja; Prigge, Jessica; Simon Stephanie (2022): Armut in kindheitspädagogischen Einrichtungen. Impulse zur Entwicklung einer armutsbewussten Haltung und Praxis. Eine Arbeitsbroschüre für die fallorientierte Lehre. Hildesheim: Universitätsverlag. Online verfügbar unter: https://hildok.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/1303/file/PForLe_Armut.pdf

Vorträge

2024

Sozial-ökologische Transformationen in Sozialräumen- Die Soziale Arbeit als Gestalterin von Nachhaltigkeit. Sozialraumkonferenz der FH Vorarlberg, Dornbirn, 12.01.2024

2023

Klassismus in der Elementarpädagogik. Symposium Kinderarmut, Volkshilfe Wien, Wien, 24.10.2023

Arbeit mit Familien- Politische Perspektiven und ethische Reflexionen. Fachtag des Paritätischen Bildungswerkes. Frankfurt, 03.11.2022

Räume für alle*- Sozialraum geschlechtergerecht gestalten. Regionalentwicklung Vorarlberg, Lochau, Vorarlberg, 27.09.2023

Armutsreflexivität in der Arbeit mit Kindern und Familien. Niedersächsisches Institut frühe Bildung, Online, 11.9.2023

Klimaaktivismus und Soziale Arbeit – Workshop mit Extinction Rebellion Vorarlberg. Euregio Tagung, Vorarlberg, 04.05.2023

2022

Armut und Early Excellence. 22 Jahre Early Excellence am PFH. Pestalozzi Fröbel Haus Berlin, 07.10.2022

Armut im Blick? Ergebnisse aus der ethnographischen Dissertationsstudie. Vor!Konferenz, 13. Nationale Armutskonferenz, Salzburg, 23.05.2022

Perspektiven der Gestaltung des Alltags in kindheitspädagogischen Settings? Diskussionsimpuls im Forum Bildung & Alltag Möglichkeiten einer (selbst-)Kritischen Kindheitspädagogik. Universität Braunschweig & Hildesheim. 22.04.2022

Positionierungen von Kindern und kindheitspädagogischen Fachkräften: Generationale Ordnung und soziale Ungleichheit. Arbeitsgruppe mit Stephanie Spanu, Sebastian Amann, Sylvia Nienhaus, Teresa Erlenkötter, Laura von Albedyhill, DGfE Kongress, Bremen, 15.03.2022

Arbeiten mit armutserfahrenen Familien. Fachtagung (Anti-)Klassismus in der Sozialen Arbeit. IUBH München, 27.01.2022

2021

Soziale Ungleichheiten bei Kindern im Kontext der Corona Pandemie: Vortrag im Rahmen der Ethik-Reihe an der HS Esslingen, 15.06.2021

Armutsreflexive Organisationsgestaltung, Fachtag Familienzentren NRW- hilfreicher Ansatz zur Prävention von Auswirkungen von Armut auf Kinder? Gelsenkirchen, 28.10.2019

Metaperspektiven auf Forschungsprozesse. Forschungsethische und machtreflexive Perspektivierungen auf Forschungsprozesse. Workshop mit Hoa Mai Trân, Nachwuchstagung der DGfE Sektion Pädagogik der frühen Kindheit, 09.2019

Mitgliedschaften

  • Mitgründerin und Sprecherin der AG Klimagerechtigkeit & Soziale Arbeit- Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit
  • Mitglied beim Österreichischen Berufsverband Sozialer Arbeit (OBDS)