Themen
Neuigkeiten aus unseren Projekten

Hier findest du immer aktuelle Neuigkeiten aus unseren Projekten

Vortrag Orgaentwicklung
Organisationsentwicklung in Kindertageseinrichtungen

Peter Cloos, Jessica Prigge und Stephanie Simon haben in einem Vortrag Ergebnisse ihrer Expertise zur Organisationsentwicklung in Kitas vorgestellt. Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören:

Vortrag Orgaentwicklung
Vorträge aus dem Projekt Wer ist Jens*?

Hier gibt es Vorträge aus dem Projekt Weristjens*? zum Nachschauen, -hören und Diskutieren

previous arrow
next arrow

Auf dieser Seite findest du

Unsere laufenden Projekte

Das ITES verwirklicht Forschungsprojekte zu verschiedenen gesellschaftlichen Themen an der Schnittstelle zu sozialpädagogischen Fragestellungen. Besonders der Dialog mit Einrichtungen und Akteur*innen Sozialer Arbeit prägt unser Arbeiten

Wissenschaftliche Evaluation und Berichtslegung zum Ausbaustand ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter

Gemeinsam mit der Prognos AG wurde das ITES vom Bundesministerium für Familien, Frauen, Senioren und Jugend mit der wissenschaftlichen Evaluation und Berichtslegung zum Ausbaustand ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter beauftragt. Ab dem Schuljahr 2026/2027 wird der Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung von Kindern im Primarbereich stufenweise eingeführt, sodass bis zum Schuljahr 2029/2030 alle Kinder einen vollständigen Rechtsanspruch erhalten. Um für alle Kinder ein Platzangebot gewährleisten zu können, müssen bundesweit rund 600.000 zusätzliche Ganztagsplätze geschaffen werden.

Bereits erschienene Berichte und weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Projektteam

Nina Thieme

Projektleitung

Markus Sauerwein

Projektleitung

Eva Marr

Wiss. Mitarbeiterin

Laurin Bremerich

Wiss. Mitarbeiter

Netz-In - Netzwerke zur Intensivierung inklusiver und vielfaltsorientierter Begabungs- und Begabtenförderung in Niedersachsen

Das von der KARG-Stiftung finanzierte Projekt Netz-In begleitet wissenschaftlich den „Karg – Campus Kita Niedersachsen“.  In dem Vorhaben der KARG-Stiftung geht es darum, frühe, inklusive und vielfaltsorientierte Begabungs- und Begabtenförderung zu unterstützen. Weil der Komponente Vernetzung in diesem Vorhaben eine besondere Bedeutung zugesprochen wird, wird in Netz-In genauer untersucht, welche Formen und Dynamiken der Vernetzung in den acht teilnehmenden Kindertageseinrichtungen innerhalb der vierjährigen Projektlaufzeit angeregt werden. Wie gestalten die Kitas mit wem welche Beziehungen im Rahmen des Karg Campus? Welche Gelingensbedingungen lassen sich identifizieren? Die Begleitforschungen werden im Herbst 2026 abgeschlossen. Mehr zum Projekt

Projektteam

Peter Cloos

Peter Cloos

ITES

Jessica Prigge

ITES

Katja Zehbe

Hochschule Neubrandenburg

Tom Töpfer

Universität Hildesheim

WeristJens*? - berufsbiographischen Perspektiven von Wissenschaftler*innen jenseits von unbefristeten Professuren

Im Rahmen des Forschungsprojektes „WeristJens*?“ von Stephanie Simon und Julian Sehmer werden ausgehend von berufsbiographischen Perspektiven die Arbeits- und Lebenssituationen von Wissenschaftler*innen jenseits von unbefristeten Professuren in der Erziehungswissenschaft, deren Thematisierungen und Deutungen ihrer beruflichen Biographie und ihrer Position innerhalb des wissenschaftlichen Feldes untersucht und mögliche Auswirkungen eines wettbewerbsorientierten Wissenschaftssystems auf die inhaltliche Ausgestaltung der Erziehungswissenschaft diskutiert. Mehr zum Projekt

Projektteam

Unsere abgeschlossenen Projekte

Hier findest du unsere abgeschlossenen Projekte und kannst ausgewählte Ergebnisse sehen

Peter Cloos, Jessica Prigge und Stephanie Simon (ITES-Werkstatt) und Carola Iller (Universität Hildesheim) erstellen eine Expertise zum Thema Organisationsentwicklung im Kontext des Forums KITA-Entwicklung (ein Kooperationsprojekt der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und der Robert Bosch Stiftung GmbH). Es geht dabei darum, zu eruieren, welche Konzepte und Studien zu Organisationsentwicklung in Kindertageseinrichtungen existieren und welche Gelingensbedingungen sich daraus ableiten lassen. Wie lassen sich theoretische Ansätze der Organisationsentwicklung für das Feld der Kindheitspädagogik nutzbar machen, welche grundlegenden Annahmen sind mit den Ansätzen verbunden und wie lassen sich alle Akteur*innen in eine demokratische Organisationsentwicklung einbeziehen? Die Arbeit an der Expertise ist Ende Mai 2021 abgeschlossen.

Projektteam

Im Rahmen des Projekts „SuReAl-EIC – Situations- und Ressourcenanalyse für die Arbeit der ‚Partnerschaft für Demokratie‘ im Landkreis Eichsfeld (Thüringen)“ werden Angebote und Initiativen der letzten Jahre sowie infrastrukturelle Bedingungen der sozialen kulturellen und politischen Bildung sowie explizit demokratiepädagogische Projekte im Landkreis Eichsfeld (Thüringen) analysiert und identifiziert, in der Bedeutung und Zugänglichkeit erfasst und kritisch gewürdigt sowie Empfehlungen entwickelt, die die Qualifizierung der zukünftigen Arbeit im Landkreis anregen sollen. Das Vorhaben wird von Werner Thole, Julian Trostmann und Heike Gumz unter Mitarbeit von Lukas Schildknecht, Julia Golle, Tatjana Koplack-Bindemann und Benjamin Ulrich durchgeführt. Mehr zum Projekt

Projektteam

Werner Thole

Heike Gumz

Julian Trostmann