Heike Gumz

stellvertretende Sprecherin des ITES

Heike Gumz ist stellv. Sprecherin des Instituts,
Lehrkraft für besondere Aufgaben und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt FaKuBi an der Universität Kassel.

Arbeitsschwerpunkte

  • Bildungslandschaften,
  • Kinder- und Jugendhilfe,
  • Ganztagsschulen,
  • Soziale Ungleichheiten,
  • Kulturelle Bildung und
  • Soziale Arbeit in der Psychiatrie

Publikationen

Gumz, H. (2021). “Dann zieh ich meine Jacke aus und dann spiel ich damit Fallschirm” Über die Aneignung von Bildungslandschaften aus der Perspektive von Kindern und Professionellen. In C. Reutlinger&B. Sturzenhecker (Hrsg.),  Den Sozialraumansatz weiterdenken. Impulse von Ulrich Deinet für Theorie und Praxis der Sozialpädagogik im Diskurs (S. 194-208). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
 
Thole, W., Engel, A., Retkowski, A., Drews, K., Schametat, J., Gumz, H., & Trostmann, J. (2021). Felder und Akteur*innen kultureller Bildung in ländlichen Räumen: Interregionale Vergleichsstudie zu den Arrangements, zur Praxis und den Praktiken kultureller Bildung. Soziale Passagen.https://doi.org/10.1007/s12592-021-00372-7
 

Gumz, H. (2020). Zwischen Revolution und Reform – “1968” und seine Folgen in der Psychiatrie. In: Thole, W.; Wagner, L.; Stederoth, D. (Hrsg.). Der lange Sommer der Revolte. Wiesbaden: Springer VS, S. 153-168. https://doi.org/10.1007/978-3-658-28179-3_16

Gumz, H. (2020). Bewegte Lebenswelten – Einblicke in Raum- und Bewegungserleben in Ganztagsschulen aus Sicht von Kindern. Forum Kind Jugend Sport 1, 64–75 (2020). https://doi.org/10.1007/s43594-020-00014-5
 
Sehmer, J.; Gumz, H.; Marks, S.; Thole, W. (2020). Dialog statt Transfer. Dialogische Transformationen von Wissen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit als Herausforderung für Praxis, Forschung und Theorie. In: Corax 3/20. (eine ungekürzte Version des Beitrages gibt es als opensource hier)
 
Sehmer, J.; Gumz, H.; Marks, S.; Prigge, J.; Rohde, J.; Schildknecht, L.; Simon, S. (2020). Dialogische Wissenstransformation. Zum Beitrag qualitativ-rekonstruktiver Forschung für das Projekt der Sozialen Arbeit. In: Cloos, P.; Lochner, B.; Schoneville, H. (Hrsg.) Soziale Arbeit als Projekt. Konturierungen von Disziplin und Profession. Wiesbaden: Springer VS, S. 171-184 https://doi.org/10.1007/978-3-658-27606-5_15
 
Gumz, H., Rohde, J., & Thole, W. (2019). Bildungslandschaften und Kulturelle Bildung. Jugendliche Gestaltungen des Alltags als Herausforderung für ganztägige Bildungsangebote. In T. Braun & K. Hübner (Hrsg.), Perspektive Ganztag?! Ganztägige Bildung mit Kultureller Bildung kinder- und jugendgerecht gestalten (S. 107-118). München: kopaed.
 

Gumz, H. (2019). „Wenn man es gemeinsam täte, wäre das Ganze wirkungsvoller“. Wissenschaft und Praxis im Kontext von Bildungslandschaften. In Sozial Extra 43 (4), 263-267.

Gumz, H. (2018). Bildung und Gerechtigkeit. Die Rolle außerschulischer Bildung in Bildungslandschaften. In Sozial Extra 42 (5), 9-12.

Deinet, U., Gumz, H., Muscutt, C., & Thomas, S. (2018). (Hrsg.). Offene Ganztagsschule – Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder. Studie, Bausteine, Methodenkoffer. Opladen & Toronto: Barbara Budrich.

Thole, W., & Gumz, H. (2017). Kulturelle Bildung und kommunale Bildungslandschaften. In bkj: Themenheft Kommune. Kommunal. Regional. Lokal. Bildungsbündnisse vor Ort verankern, 35-40.

Deinet, U., & Gumz, H. (2017). Sozialraumorientierung. Zwischen Kooperationen im Stadtteil und subjektivem Aneignungsraum. In H. von Balluseck (Hrsg.), Professionalisierung der Frühpädagogik: Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen (159-172). Opladen & Toronto: Barbara Budrich.

Deinet, U., & Gumz, H. (2017). Kindliche Lebenswelten und schulische Sozialräume erkunden. In S. Ahmet, F. Baier, & M. Fischer (Hrsg.), Schulsozialarbeit an Grundschulen. Konzepte und Methoden für eine kooperative Praxis mit Kindern, Eltern und Schule (159-172). Opladen & Toronto: Barbara Budrich.

Deinet, U., & Gumz, H. (2017). Von Kindern lernen. In Grundschule. Heft 4 (2017), 35-40.

Deinet, U., Gumz, H., Muscutt, C., & Thomas, S. (2017). Wie erleben Kinder die Ganztagsschule. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.), Jahrbuch Ganztagsschule. Junge Geflüchtete in der Ganztagsschule. Integration gestalten – Bildung fördern – Chancen eröffnen (87-96). Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

Deinet, U., Gumz, H., & Muscutt, C. (2015). Die Offene Ganztagsschule aus Sicht der Kinder – Eine Untersuchung an sechs Standorten in Düsseldorf. In sozialraum.de (7) Ausgabe 1/2015. URL: https://www.sozialraum.de/die-offene-ganztagsschule-aus-sicht-der-kinder.php, Datum des Zugriffs: 04.04.2019

Vorträge und Workshops

“Bildungslandschaften und Jugendarbeit – hopp oder top? Ergebnisse eines Praxisforschungsprojektes in der Diskussion.” Vortrag im Rahmen eines Fachforums beim 17. DJHT “Wir machen Zukunft – Jetzt”. gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Thole. Online am 21.05.2021.

“Offene Ganztagsschule – Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder.” Vortrag im Rahmen des “Fachtags Offene Ganztagsschule” der Stadt Kamen. 07.10.2020.

“Bildungspolitik und soziale Ungleichheit. Verhältnisbestimmungen zwischen Familien und Institutionen in kommunalen Bildungsnetzwerken”. Vortrag im Rahmen der Arbeitsgruppe “Ungleiche Perspektiven zwischen Familien und Erziehungs-und Bildungsinstitutionen” bei der Sektionstagung der Kommissionen Sozialpädagogik und Pädagogik der Frühen Kindheit der DGfE mit dem Thema „Familie im Kontext pädagogischer Institutionen. Theoretische Perspektiven und empirische Zugänge”. Leuphana Universität Lüneburg, 25.05.2019

„Jugendgerechte Bildungslandschaften unter kritischer Perspektive – Forschungsergebnisse für Steuerungsebenen und Praxis“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Zukunft Bildungslandschaft?! Mehr Kinder- und Jugendorientierung, Beteiligungskultur und Teilhabegerechtigkeit“ der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e. V., gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Thole. Berlin, 17.05.2019.

„Jugendarbeit und Bildungslandschaften –Die Ergebnisse des Praxisforschungsprojektes“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Zukunft Bildungslandschaft?! Mehr Kinder- und Jugendorientierung, Beteiligungskultur und Teilhabegerechtigkeit“ der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e. V., gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Thole. Berlin, 16.05.2019.

„Lokale Bildungslandschaften im empirischen Blick“. Vortrag im Rahmen des Fachtags „Bezirkliche Netzwerke kultureller Kinder- und Jugendbildung“ der LKJ Berlin e. V.. Berlin, 30.11.2018

„Präventive Unterstützung von Kindern mit psychisch erkrankten Eltern“. Vortrag im Rahmen des Fachtags “Psychische Erkrankungen in Familien” der Diakonie Ummeln. Bielefeld, 09.11.2018

„Implikationen und Konsequenzen unterschiedlicher Perspektiven von Profession und Disziplin Sozialer Arbeit im Kontext von Bildungslandschaften“ Vortrag im Symposium: “Soziale Arbeit und die Herausforderung des Theorie-Praxis-Transfers. Impulse aus Theorie, Empirie und Praxis als Beiträge zur Diskussion von Gelingensbedingungen der Vermittlung von Theorie und Praxis.” im Rahmen des Bundeskongresses Soziale Arbeit, gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Thole, Julian Sehmer, Markus Sauerwein und Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker. Fachhochschule Bielefeld, 07.09.2018

„Handlungsorientierte und partizipative Methoden zur Erkundung des Sozialraums“. Workshop im Rahmen des Fachtags „Ganztagsschulen & Bildungsakteure in Kooperationen. Perspektiven der Sekundarstufe I“ des Instituts für Soziale Arbeit e. V.. Essen, 13.6.2018

„Lokale Bildungslandschaften. Herausforderungen und Potenziale im Kontext frühkindlicher Bildung“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Kita im Wandel“ des Kolping-Bildungswerkes. Essen, 10.03.2018

„Lokale Bildungskooperationen und Bildungslandschaften in Zeiten von Governance“. Workshop im Rahmen der Bundestagung „Perspektiven wechseln. Perspektiven schaffen. Mehr Teilhabe durch Kinder- und Jugendorientierung, ganztägige Bildung und kulturelle Bildungskooperationen“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Remscheid, 17.06.18

„Bildungslandschaften – eine Studie zur Umsetzung einer Konzeptfigur aus Perspektive der Kinder- und Jugendarbeit und kulturellen Bildung“. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Was ist Jugendarbeit“. Vlotho, 19./20.2.2018

„Die Perspektive der Kinder auf die Ganztagsschule“. Vortrag im Rahmen des Forschungsfachtags der kindheitspädagogischen Studiengänge NRW, gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Deinet. Düsseldorf, 22.6.17

„Ganztagsschule als Lebensort aus der Sicht von Kindern – exemplarische Ergebnisse“. Vortrag im Rahmen des Fachtags „Qualitätsoffensive Grundschulkinderbetreuung“ des Bildungs-, Jugend- und Familiendezernates Hannover. Hannover, 24.10.16

„Psychisch erkrankte Eltern in den ‚Frühen Hilfen‘. Vortrag und Podiumsdiskussion im Rahmen des Fachtags „Frühe Hilfen können noch viel mehr“ der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.. Münster, 10.02.2015″