Desiree Roosingh

Mitglied des ITES

Desiree Roosingh ist Doktorandin am Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel.

Arbeitsschwerpunkte

  • Qualitative Kindheitsforschung,
  • Didaktik der Pädagogik der Kindheit und der Sozialpädagogik,
  • Wissenssoziologische Diskursanalyse

Promotionsthema

Desiree Roosingh promoviert gegenwärtig bei Prof. Dr. Werner Thole am Fachbereich Humanwissenschaft der Universität Kassel. Ihr Promotionsprojekt trägt den Titel:

Bilder und Vorstellungen von Kindern und Kindheiten in der Öffentlichkeit. Die mediale Debatte um “Social Freezing”

Biographisches

 

06/2015 – heute

 

Promovendin an der Universität Kassel, Fachbereich Humanwissenschaften

Fach: Soziale Arbeit

Erstgutachter: Prof. Dr. Werner Thole

Zweitgutachter: Prof. Dr. Michael Winkler

Arbeitstitel des Dissertationsvorhabens: Bilder und Vorstellungen von Kindern und Kindheiten in der Öffentlichkeit. Die mediale Debatte um Social Freezing

 

11/2017 – 12/2019

 

Diakonie Hessen, Evangelisches Fröbelseminar Kassel

Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungs- und Entwicklungsverbund „Pädagogik der Kindheit“

 

07/2013 – 09/2017

 

Universität Kassel, Fachbereich Humanwissenschaften, Institut für Sozialwesen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet „Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung“ als wissenschaftliche Studiengangbegleitung für den Masterstudiengang „Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung“

 

03/2011 – 07/2013

 

Hochschule Augsburg, Fakultät für Wirtschaft

Studiengangkoordinatorin für die Studiengänge „International Management (B.A.)“ und „Personalmanagement (M.A.)“

 

Seit 2011

 

Sozialpädagogin (M.A.)

Universität Kassel, Masterstudiengang: Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung

 

Seit 2007

 

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Katholische Universität Eichstätt- Ingolstadt, Fachhochschulstudiengang: Soziale Arbeit

 

Publikationen

Mitherausgeberschaft:

Kaul, I., Schmidt, D., & Thole, W. (2018). Kinder und Kindheiten. Studien zur Empirie der Kindheit – Unsicherheiten, Herausforderungen und Zumutungen. Wiesbaden: Springer VS.

 

Beiträge in Zeitschriften und Büchern:

Göbel, S., Kaul, I., & Schmidt, D. (2020). Möglichkeitsräume dialogischer Wissenstransformation, In P. Cloos, B. Lochner & H. Schoneville (Hrsg.), Soziale Arbeit als Projekt. Konturierungen von Profession und Disziplin (S. 185 – 197). Wiesbaden: Springer VS.

Kaul, I., Schmidt, D., & Thole, W. (2018). Blick auf Kinder und Kindheiten. Unsicherheiten, Herausforderungen und Zumutungen, In I. Kaul, D. Schmidt & W. Thole (Hrsg.), Kinder und Kindheiten: Studien zur Empirie der Kindheit – Unsicherheiten, Herausforderungen und Zumutungen (S. 1 – 11). Wiesbaden: Springer VS.

Schmidt, D. (2018). Öffentlich-mediale Bilder von Kindern und Kindheiten – Die antizipierten Bedürfnisse von Kindern im Diskurs um Social Freezing, In I. Kaul, D. Schmidt & W. Thole (Hrsg.), Kinder und Kindheiten: Studien zur Empirie der Kindheit – Unsicherheiten, Herausforderungen und Zumutungen (S. 173–191). Wiesbaden: Springer VS.

Thole, W., Lochner, B., & Schmidt, D. (2014). Bilder von Kinder und Kindheit in wissenschaftlichen und pädagogischen Diskursen. In J. Brachmann, C. Lübcke & A. Schwertfeger (Hrsg.), Jugend – Perspektiven eines sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldes (S. 65–76). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

Göbel, S., Kaul, I., Matheis, A., Schmidt, D., & Kim, M. (2014). Die Pädagogik der frühen Kindheit im Fokus. Soziale Passagen, 6 (2), 319 – 329.

 

Vorträge und Workshops

Vortrag: „Kindheitskonstruktionen im medialen Diskurs um Social Freezing“; Soziale Arbeit in der Moderne: Forschungs-, Master- und Promotionskolloquium von Prof. Dr. Werner Thole, Universität Kassel, 11.02.2020

Vortrag: „Bilder und Vorstellungen von Kindern und Kindheiten in der Öffentlichkeit. Die mediale Debatte um Social Freezing“; 18. Netzwerktreffen Wissenssoziologische Diskursanalyse, Universität Erfurt, 28.11.2019

Vortrag: „‘Wir wollten die Welt erobern, und dann haben die alle Kinder bekommen‘“; 16. Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler_innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, 27.09.2019

Workshop zur methodologischen Rahmung des Dissertationsprojekts: „Rekonstruktion öffentlich-medialer Kindheitskonstruktionen“ im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsverbundes bei Prof. Dr. Werner Thole, Universität Kassel, 22.07.2019

Posterbeitrag: „Kindheitsbilder im öffentlichen Diskurs um Social Freezing“; Tag der offenen Tür des Evangelischen Fröbelseminars Kassel, 01.11.2018

Vortrag: „‘Unsere Kinder, die sind noch im Kühlschrank‘. Kindheitskonstruktionen im öffentlichen Diskurs um Social Freezing“; Vorstellung erster Ergebnisse des Dissertationsprojekts vor dem Fachbeirat des Forschungs- und Entwicklungsverbundes, Evangelisches Fröbelseminar Kassel, 01.06.2018

Vortrag: „Gefrorener Kinderwunsch oder ‚eiskalte‘ Planung? Kindheitskonstruktionen in der medialen Debatte um Social Freezing“; Jahrestagung der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Universität Hildesheim, 10.03.2017

Vortrag: „Kindheitsbilder und Vorstellungen von Kindheiten im öffentlichen Diskurs um Sozial Freezing. Projektpräsentation Forscher_innengruppe „Empirie der Kindheit“, im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsverbundes, Evangelisches Fröbelseminar Kassel, 06.10.2015