Kutschera und die Autorität der Wissenschaft
https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/deed.de

Kutschera und die Autorität der Wissenschaft

Vergangene Woche startete der zweite Anlauf des Strafverfahrens gegen den Kasseler Universitätsprofessor Dr. Ulrich Kutschera, dem unter anderem Volksverhetzung, Beleidigung und Verleumdung vorgeworfen werden1. Aufhänger des Verfahrens ist ein Interview, das Kutschera 2017 einem Internetportal gegeben hat, in welchem er alte Stereotype und Hass gegen Homosexuelle reproduziert. So verunglimpfte Kutschera – vermeintlich über wissenschaftlich biologisches Wissen abgefedert – homosexuelle Menschen etwa als „Kinderschänder“, verbreitete weitere krude Thesen über LGBTI*Q-Menschen und teilte…

1 Kommentar

Nicht Corona, sondern die Verhältnisse machen Kinder arm

„Corona macht Kinder arm“ titelte die taz am 23. Juli 2020. Kommentiert wurde unter dieser Überschrift eine aktuelle Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung zu der Studie „Materielle Unterversorgung von Kindern“. Dass Kinder wie auch Menschen anderer Altersgruppen in einem als strukturell reich anzusehenden Land wie der Bundesrepublik Deutschland unter Armutsbedingungen leben, wird nicht nur in dieser Studie, sondern regelmäßig mit dem Erscheinen der Armuts- und Reichtumsberichte der Bundesregierung auf die politische und…

1 Kommentar

Der Blog als digitale Werkstatt des ITES

Heute geht der erste Post auf unserem Blog online und damit dürfen Sie sich ab sofort hier auf Kommentierungen, Stellungnahmen, Analysen und Zwischenrufe unserer Mitglieder freuen. Der Blog ist die digitale Werkstatt unseres Instituts, über den unsere Mitglieder Perspektiven auf Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik mit den spezifischen Schwerpunkten des Instituts einbringen und zur Diskussion stellen können. Beiträge können alle Mitglieder des ITES schreiben, darüber hinaus gibt es die…

0 Kommentare